Medizintechnik

Was ist Medizintechnik?

Als ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung entwickelt und schafft die Medizintechnik Produkte, Geräte und Methoden zur Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten. Ziel dabei ist, Patienten und Patientinnen mit stets optimierten Therapien versorgen zu können und die Arbeit für medizinisches Fachpersonal zu erleichtern. Sie trägt somit erheblich zur Verbesserung der Lebensqualität bei.



Einsatzgebiete

Krankenhaustechnik: Blutdruckmessgerät

Krankenhaustechnik

Hierzu zählen medizinische Produkte und Geräte, die im Alltag eines Krankenhauses Anwendung finden. Das Augenmerk wird hier vor allem auf die Reparatur und Wartung dieser Gerätschaften und Medizinprodukte gelegt, aber auch die Entwicklung dieser spielt eine große Rolle. Beispiele hierfür sind Operationsleuchten, OP-Tische, Rufanlagen, Blutdruckmessgeräte und vieles mehr.


Bildgebende Verfahren: MRT

Bildgebende Verfahren

Durch bildgebende Diagnostiken kann das Körperinnere eines Menschen abgebildet werden, um gewisse Krankheiten und deren Schwere feststellen zu können. Hier kommen beispielsweise Computertomografie (CT), Magnetresonanztomografie (MRT), Mammografie und die Positronen-Emissions-Tomografie (PET) zum Einsatz. Aber auch die allseits bekannten Ultraschall- (Sonografie) und Röntgenuntersuchen zählen zu den bildgebenden Verfahren.


Medizinische Geräte: Armprothese

Medizinische Geräte

Mit medizinischen Gerätschaften können Krankheiten, Verletzungen und Behinderungen erkannt, behandelt, überwacht und vorgebeugt werden. Dazu zählen u. a. Herzschrittmacher, Prothesen aller Art, Insulinpumpen, Dialysemaschinen, Sehhilfen, Zahnimplantate, Herz-Lungen-Maschinen u. s. w.


Tissue Engineering: Organ

Tissue Engineering

Dieses Einsatzgebiet (auch Gewebekonstruktion bzw. Gewebezüchtung genannt) befasst sich mit der künstlichen Erzeugung biologischer Gewebe. Ziel hierbei ist, durch die Kultivierung von Zellen krankes Gewebe von Patienten und Patientinnen zu ersetzen oder wiederherzustellen. Dadurch lassen sich beispielsweise verletzte Knorpel reparieren oder sogar Prothesen für Herzklappen entwickeln.


Sie wollen mit Ihren Medizinprodukten verschiedenste Kunden aus der Pharma- bzw. Medizinindustrie erreichen und Ihre digitale Präsenz erhöhen?
Dann werden Sie jetzt PacMart-Händler!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:



chevron-leftAlertBrowse fileDownload fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerCalendarSort NoneSort ASCSort DESCReturn arrowMinus